Speicher

  • optitherm

    Optitherm (Frischwasserspeicher)

    vorteile

    Wärmespeicher dienen der Zwischenspeicherung von nicht sofort benötigter Wärme oder der Bereitstellung von Wärme für hohe Spitzenleistungen. Sie werden (abgesehen von „einfachen“ Brauchwasserspeichern) insbesondere eingesetzt in Verbindung mit:

    • Solaranlagen
    • Holz- oder Pelletfeuerungen
    • Blockheizkraftwerken
    • Wärmepumpen oder
    • Wärmerückgewinnung

     

    Frischwasserspeicher zur optimalen Wärmenutzung für alle Warmwasserheizungen und zur Abspeicherung von Solarenergie. Brauchwasserwärmung im Durchflussverfahren für höchste Wasserhygiene. Integrierter, verkalkungssicherer Edelstahl-Brauchwasser-Wärmetauscher. Abnehmbare, FCKW-freie Weichschaum-Wärmedämmung 100 mm. 5 Jahre Garantie laut Garantieblatt. Alle Optithermspeicher sind mit einer 1 1/2“ Muffe für E-Heizstab ausgestattet.

     

    Anschlüsse Brauchwasser1″IG1″IG1″IGAnschlüsse Brauchwasser1″IG1″IG1″IGAnschlüsse Brauchwasser1″IG1″IG1″IGAnschlüsse Brauchwasser1″IG1″IG1″IGAnschlüsse Brauchwasser1″IG1″IG1″IG

    Typ 550 750 1000
    Nenninhalt (l) 550 750 1000
    Gesamthöhe (mm) 1740 2010 2260
    Kippmaß (mm) 1700 1980 2230
    d mit Isolierung (mm) 900 950 1000
    d ohne Isolierung (mm) 700 750 800
    Gewicht ohne WT / mit WT 135 / 176 156 / 202 183 / 233
    Fläche Brauchwasser-WT (qm) 5,3 5,3 5,3
    Fläche Solar-Schnecken-WT (qm) 2,2 2,2 2,2
    zul. Betriebsdruck Brauchwasser-WT (bar) 8 8 8
    zul. Betriebsdruck Puffer (bar) 3 3 3
    zul. Betriebstemperatur (°C) 95 95 95
    NL-Zahl (komplett erwärmt) 2,3 2,6 3
    Warmhalteverlust (W) 84 93 102
    ErP-Energieeffizienzklasse B B B
    Anschlüsse Heizung 1″IG 1″IG 1″IG
    Wärmetauscherdaten für Speicher mit Wärmetauscher
    Fläche (m²) 2,07 2,34 2,56
    Volumen (ltr.) 17 20 23
    max. Betriebsdruck 10 10 10
    Anschlüsse 1″IG 1″IG 1″IG

     

    Die wichtigsten Vorteile:

    1. Optimale Trinkwasserhygiene
    2. Brauchwassererwärmung im Durchflussverfahren
    3. Gutes Temperatur-Schichtenverhalten
    4. Sehr gute Wärmedämmung (100 mm, oben sogar 150 mm)
    5. Verkalkungssichere Trinkwasserbereitung
    6. Solare Schichtenbeladung möglich
    7. Beste Eignung für Brennwert- und Festbrennstoffkessel
    8. Mehrere Speicher kombinierbar für größere Anlagen

     

    NEU: Besonders geringe Wärmeverluste durch Energieeffizienzklasse B! Made in Germany.

    Die ASOTEC-Frischwasserspeicher Optitherm basieren auf der gleichen „Plattform“ wie die Multitherm-Speicher und wurden speziell für die optimierte Solarenergienutzung entwickelt. Mit integriertem Edelstahlwellrohr-Frischwasserwärmetauscher (5,3 m²).

    Pufferseitig 5 Anschlüsse (1″ IG, kurz für geringe Wärmeverluste) mit besonders wirksamen Einlaufberuhigern mit wechselseitigen, horizontalen Öffnungen für optimierte Temperaturschichtung. Hochwertige Vlies-Wärmedämmung (Mantel 100mm, Speicher oben 150mm sowie Bodendämmung). Alle Optithermspeicher sind standardmäßig mit einer 1 1/2″ Muffe für E-Heizstab ausgestattet. Flexible Fühlerpositionierung und geringe Wärmeverluste durch Fühlerleisten. Max. Temperatur 95°C, max. Betriebsdruck: Heizung 3 bar, Brauchwasser 8 bar.

    Optitherm Prospekt
  • multitherm-mit-wt

    Multitherm (Kombispeicher)

    vorteile

    An Einsatzmöglichkeiten kaum zu überbieten!

    Der Multitherm ist nicht nur ein idealer Speicher für Solarenergie, sondern ist auch für andere Wärmequellen ausgelegt. Beispielsweise speichert der überschüssige Wärme einer Holzfeuerung, um sie später nach Bedarf an Heizung bzw. Warmwasser wieder abzugeben. Immer häufiger wird der Multitherm auch für die Wärmerückgewinnung bei Kühlaggregaten eingesetzt, wo er gleich  für eine doppelte Einsparung sorgt:
    der Stromverbrauch für das Kühlaggregat und die Heizkosten werden gesenkt! Auch in Verbindung mit Brennwertgeräten, Wärmepumpen, Blockheizkraftwerken etc. oder bei der Kombination  mehrerer Wärmequellen

     

    Auf einen Blick – Ihre Vorteile

    • Maximale Solarenergieerträge durch optimale Temperaturschichtung
    • Großes Wärmespeichervermögen bei kleinem Trinkwasserinhalt
    • Dadurch hohe Wasserqualität
    • Hohe Warmwasser-Zapfleistung
    • Mit vielen Wärmequellen und -verbrauchern kombinierbar
    • Hohe Betriebssicherheit und geringe Kosten durch einfache Systemtechnik
    • Geringe Wärmeverluste durch 100 mm (am Deckel 150 mm) starke Isolierung

     

    Typ 550 750 1000
    Speichervolumen (ErP) (ltr.) 550 750 1000
    davon Brauchwasser (ltr.) 180 240 320
    d ohne Isolierung (mm) 700 750 800
    d mit Isolierung (mm) 900 950 1000
    Höhe mit Isolierung (oben 150mm!) 1740 2010 2260
    Gewicht ohne WT / mit WT 154 / 195 194 / 240 230 / 280
    Kippmaß (mm) 1700 1980 2230
    zul. Betriebsdruck Brauchwasserkegel (bar) 8 8 8
    zul. Betriebsdruck Puffer (bar) 3 3 3
    zul. Betriebstemperatur (°C) 95 95 95
    NL-Zahl (komplett erwärmt) 2,5 4 5,5
    Warmhalteverlust (W) 84 93 102
    ErP-Energieeffizienzklasse B B B
    Anschlüsse Heizung 1″IG 1″IG 1″IG
    Wärmetauscherdaten für Speicher mit Wärmetauscher
    Fläche (m²) 2,07 2,34 2,56
    Volumen (ltr.) 17 20 23
    max. Betriebsdruck 10 10 10
    Anschlüsse 1″IG 1″IG 1″IG

    NEU: Besonders geringe Wärmeverluste durch Energieeffizienzklasse B! Made in Germany.

    beide

     

    Multitherm Prospekt
  • Solar-Brauchwasserspeicher

    Solarspeicher AS C (300-750l)

    Wärmespeicher dienen der Zwischenspeicherung von nicht sofort benötigter Wärme oder der Bereitstellung von Wärme für hohe Spitzenleistungen. Sie werden (abgesehen von „einfachen“ Brauchwasserspeichern) insbesondere eingesetzt in Verbindung mit:

    • Solaranlagen
    • Holz- oder Pelletfeuerungen
    • Blockheizkraftwerken
    • Wärmepumpen oder
    • Wärmerückgewinnung

     

    Der bivalente Speicher enthält das Brauch-Warmwasser und die Erwärmung kann über zwei integrierte Wärmetauscher erfolgen: einen unteren (in der Regel für Solar) und einen oberen zur Nacherwärmung z.B. durch einen Heizkessel.

    Alternativ Edelstahlspeicher auf Anfrage!

    Unsere fest eingeschäumten Solarspeicher besitzen die Energieeffizienzklasse B und haben daher deutlich geringere Wärmeverluste, als übliche Speicher! Lediglich der besonders schlanke 300er mit nur 600mm Durchmesser hat die Klasse C. Ausstattung:

    • 2 eingebaute Wärmetauscher
    • 2 eingebaute Fühlertauchhülsen
    • 1 1/2″-Muffe mit Stopfen für optionalen E-Heizstab
    • Thermometer
    • Reinigungsflansch
    • Glasemaillierung
    • max. Betriebsdrücke auch der Wärmetauscher 10 bar
    • 5 Jahre Garantie

     

    Prospekt Solar-Brauchwasserspeicher

     

  • Pufferspeicher ohne Wärmetauscher

    Pufferspeicher SP, o. WT und o. Flansch, ErP-Klasse C (200-3000 l)

    Wärmespeicher dienen der Zwischenspeicherung von nicht sofort benötigter Wärme oder der Bereitstellung von Wärme für hohe Spitzenleistungen. Sie werden (abgesehen von „einfachen“ Brauchwasserspeichern) insbesondere eingesetzt in Verbindung mit:
      • Solaranlagen
      • Holz- oder Pelletfeuerungen
      • Blockheizkraftwerken
      • Wärmepumpen oder
      • Wärmerückgewinnung
    Die Pufferspeicher enthalten Heizungswasser und dienen der Zwischenspeicherung von Wärme im Heizungswasser – ggf. auch zur Brauchwassererwärmung durch eine Frischwasserstation.
    Die Pufferspeicher SP bzw. ECO haben eine 100mm-Vliesisolierung (Energieeffizienzklasse C). An zwei Seiten (um 90° versetzt angeordnet) befinden sich je 4 Anschlüsse mit 1 1/2″IG. Flexible Fühlerpositionierung und geringe Wärmeverluste durch Fühlerleisten. Die SP haben im Gegensatz zu den ECO bei den Heizwasseranschlüssen Zulaufberuhiger. Sonderspeicher auf Anfrage! Made in Germany.
  • Pufferspeicher mit Wärmetauscher

    Pufferspeicher ECO-W mit Wärmetauscher, ErP-Klasse C (500-2000 l)

    Wärmespeicher dienen der Zwischenspeicherung von nicht sofort benötigter Wärme oder der Bereitstellung von Wärme für hohe Spitzenleistungen. Sie werden (abgesehen von „einfachen“ Brauchwasserspeichern) insbesondere eingesetzt in Verbindung mit:

    • Solaranlagen
    • Holz- oder Pelletfeuerungen
    • Blockheizkraftwerken
    • Wärmepumpen oder
    • Wärmerückgewinnung

    Die Pufferspeicher enthalten Heizungswasser und dienen der Zwischenspeicherung von Wärme im Heizungswasser – ggf. auch zur Brauchwassererwärmung durch eine Frischwasserstation.
    Die Pufferspeicher SPW bzw. ECO-W haben eine 100mm-Vliesisolierung (Energieeffizienzklasse C). An zwei Seiten (um 90° versetzt angeordnet) befinden sich je 4 Anschlüsse mit 1 1/2″IG. Flexible Fühlerpositionierung und geringe Wärmeverluste durch Fühlerleisten. Die SPW haben im Gegensatz zu den ECO-W bei den Heizwasseranschlüssen Zulaufberuhiger. Der Wärmetauscher besitzt eine überdurchschnittlich große Fläche. Sonderspeicher auf Anfrage. Made in Germany.
  • bws-99302

    HLS-Brauchwasser-Wärmepumpenspeicher (email.) 1WT (300-500 l)

    Wärmespeicher dienen der Zwischenspeicherung von nicht sofort benötigter Wärme oder der Bereitstellung von Wärme für hohe Spitzenleistungen. Sie werden (abgesehen von „einfachen“ Brauchwasserspeichern) insbesondere eingesetzt in Verbindung mit:

    • Solaranlagen
    • Holz- oder Pelletfeuerungen
    • Blockheizkraftwerken
    • Wärmepumpen oder
    • Wärmerückgewinnung

    Diese Speicher zeichnen sich durch besonders große Wärmetauscher aus. Dadurch kann je nach Einsatzzweck das Wasser entweder mit geringen Heizwassertemperaturen erwärmt oder mit hohen Temperaturen sehr große Leistung übertragen werden (für große Verbraucher).
    Aufgrund des extrem großen, integrierten Wärmetauschers sind diese Speicher besonders gut für Wärmepumpen und Brennwertgeräte oder aber als Hochleistungsspeicher für Großverbraucher geeignet. Effizienzklasse C. Made in Germany.
  • Brauchwasserspeicher

    Brauchwasserspeicher BW (120-200l)

    Wärmespeicher dienen der Zwischenspeicherung von nicht sofort benötigter Wärme oder der Bereitstellung von Wärme für hohe Spitzenleistungen. Sie werden (abgesehen von „einfachen“ Brauchwasserspeichern) insbesondere eingesetzt in Verbindung mit:

    • Solaranlagen
    • Holz- oder Pelletfeuerungen
    • Blockheizkraftwerken
    • Wärmepumpen oder
    • Wärmerückgewinnung

    zur Speicherung von Brauchwarmwasser mit einem Wärmetauscher für Heizungswasser oder Solar.
    Alternativ Edelstahlspeicher auf Anfrage!
    Diese fest eingeschäumten Brauchwasserspeicher besitzen die Energieeffizienzklasse B und haben daher deutlich geringere Wärmeverluste als übliche Speicher.